Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
Kostenlose Hotline 0711 - 219 536 90
A B C D E F G H I L M N O P R S T U V W X Z

Schimmel in der Küche: Unansehnlich und manchmal gefährlich

Küche und Badezimmer gehören zu den am stärksten schimmelgefährdeten Bereichen der Wohnung. Denn in diesen Räumen sammelt sich übermäßig viel Feuchtigkeit. Problematisch ist, dass der entstandene Belag oft erst bei größeren Putzaktionen entdeckt wird.

Wo Schimmel in der Küche auftritt

schimmel-kuecheSchimmelbefall bildet sich in der Küche an verschiedenen Stellen.

Der schnell wachsende und rostrote bis braune Beläge mit trockener, flaumiger oder hefeartiger Oberfläche bildende Rote Schimmel (Neurospora sitophila) besiedelt gern die hinter und neben Schränken befindlichen Flächen. Darüber hinaus finden Sie ihn in Zimmerecken, in denen es kühl und besonders feucht ist, im Bereich der Spüle und im Innern der Dunstabzugshaube. Ausreichend Nährstoffe findet er auch in Mülleimern und Biomüllbehältern, die nicht täglich entleert werden.

Außerdem kann der Schimmel im Kühlschrank auftreten. Bei älteren Modellen entstehen die Beläge in den Ritzen der an der Kühlschranktür angebrachten Gummidichtung. Von dort aus und von den mit Belägen bedeckten Essensresten breitet er sich trotz der im Kühlschrank herrschenden kühlen Temperaturen aus.

Ist nur eine kleinere Fläche von Schimmel in der Küche befallen, ist das normalerweise nicht gesundheitsgefährdend, es sei denn, Sie neigen zu Allergien, haben eine Atemwegs- oder Herz-Kreislauf-Erkrankung oder ein geschwächtes Immunsystem. Der Rote Schimmel in der Küche zeigt sich mit den folgenden unspezifischen Symptomen:

Husten
Heiserkeit
Halskratzen
geröteten und brennenden Augen
allergischen Hautreaktionen (Ausschlägen)
Fließschnupfen
Atemnot bis hin zu Asthmaanfällen
Kopfschmerzen
Konzentrationsstörungen
Erschöpfungszuständen
Bauchschmerzen

Außerdem kann er Infektionen und Herzerkrankungen hervorrufen. Je länger der Betroffene intensivem Befall ausgesetzt ist, desto größer ist das Gesundheitsrisiko.

Ursachen von Schimmel in der Küche

Stellen Sie in Ihrer Küche Schimmel fest, liegt das meist an dem beim Kochen entweichenden Wasserdampf. Die durch die Zubereitung der Mahlzeiten erhöhte Temperatur führt zum Kondensieren der warmen Luft auf den kälteren Außenwänden.

Außerdem befallen die Pilze gerne Obst, Gemüse und zu lange gelagertes Brot und ernähren sich von deren Kohlenhydraten. Schimmel im Kühlschrank entsteht durch die auf den Dichtungslippen kondensierende Feuchtigkeit. Im Unterschrank der Spüle kommt er durch alte, porös gewordene Dichtungen zustande: Das Wasser tropft in den Schrank und kann dort nicht mehr verdunsten. Treten die unansehnlichen Ablagerungen an den Außenseiten der Spüle auf, sind sie oft Folge von überschwappendem Spülwasser, das auf dem Boden auf Nahrungsmittelreste trifft.

Finden Sie in Ihrer Dunstabzugshaube Roten Schimmel, liegt das an der zu hohen Feuchtigkeit im Innern des Geräts. Tritt er hinter Schränken auf, ist meist eine ungenügende Luftzirkulation schuld. Wohnen Sie in einem energetisch sanierten Haus, sorgt die gute Dämmung dafür, dass die in der Küche gebildete Feuchtigkeit nicht durch die Gebäudehülle entweichen kann. Wird dann auch noch zu wenig gelüftet, vermehren sich die Schimmelpilze bald.

Weitere Ursachen sind schlecht gedämmte Außenwände (Altbauten!) und ungenügendes Heizen im Winter. Mitunter bildet sich der Schimmel auch infolge von Rissen im Mauerwerk und nicht ausreichend getrockneten Wasserschäden.

Schimmel im Kühlschrank entfernen

Zum Entfernen von Schimmel im Kühlschrank eignet sich eine Lösung aus Wasser und 80-prozentigem Alkohol. Sie tötet sämtliche Sporen und Pilzkörper ab, ohne die im Kühlschrank aufbewahrten Lebensmittel ungenießbar zu machen.

Vorbeugend putzen Sie am besten alle vier bis sechs Wochen die Rillen der Gummidichtung, sämtliche Innenflächen und die Glaseinlegeböden gründlich. Wischen Sie die klebrigen Ränder des Flaschenfachs ab und entfernen Sie mit einem dicken Lappen das Wasser aus dem Überlauf.

Kuehlschrank-Hygiene-Salmonellen

 

Hilfreiche Hausmittel zur Schimmelentfernung

Zu den bewährten Hausmitteln zur Schimmelpilzbeseitigung gehört 80-prozentiger Alkohol. Außerdem können Sie mit Spiritus gegen Schimmel vorgehen. Achten Sie bitte darauf, dass manche Untergründe die chemischen Reiniger nicht vertragen und testen Sie sie daher zuerst an einer wenig sichtbaren Stelle.
  • Tragen Sie die Wasser-Alkohol-Lösung mit einem Lappen und Gummihandschuhen auf die befallenen Stellen auf und wischen Sie den Belag vorsichtig ab.
  • Sind Tapeten beeinträchtigt, müssen diese bei weit geöffnetem Fenster vorsichtig abgelöst werden.
  • Tragen Sie dabei unbedingt Atemschutzmaske, Augen- und Mundschutz.
  • Waschen Sie anschließend Ihre Kleidung und duschen Sie gründlich.


Achtung!
Verwenden Sie aber bitte keinen Essig gegen Schimmel und werfen Sie die benutzten Lappen sofort in den Hausmüll.

Wie Sie Schimmel in der Küche vorbeugen

Damit es nicht zum Schimmelbefall kommt, sollten Sie nach dem Kochen und Backen unbedingt fünf Minuten lang gründlich lüften. Während der warmen Jahreszeit ist es besser, die Feuchtigkeit am frühen Morgen und späten Abend durch Öffnen der Fenster zu entfernen. Wischen Sie Ihre Arbeitsflächen nach jeder Benutzung ab und vergessen Sie dabei auch die Ecken nicht.

Überprüfen Sie Ihre Dichtungen und das Innere der Dunstabzugshaube alle paar Monate und bringen Sie Ihren Müll und die Bioabfälle möglichst täglich zur Tonne oder zum Komposthaufen.

Um Schimmelbildung hinter und zwischen den Schränken zu vermeiden, rücken Sie sie einige Zentimeter von der Wand und benachbarten Möbeln ab. Hängeschränke lassen sich gut mit Abstandshaltern trennen.


airself Schimmelentferner mit Aktiv-Chlor, 500 ml
airself Schimmelentferner mit Aktiv-Chlor, 500 ml
Hochwirksames Schimmelspray mit Aktiv-Chlor-Formel – bekämpft den Schimmel sofort beim ersten Aufsprühen. Der airself Schimmelentferner ist ein effektiver Aktivreiniger zur kraftvollen und nachhaltigen Entfernung von Schimmelpilzen...
12,90 €
Schimmeltest Raumluft inkl. Laboranalyse
Schimmeltest Raumluft inkl. Laboranalyse
Mit diesem Schimmeltest Raumluft können Sie die Belastung der Raumluft durch Schimmelpilz-Sporen im Labor untersuchen. Hierfür wird im Schimmeltest die Anzahl der Sporen bestimmt, die im Laufe einer vorgegebenen Zeitspanne auf einem im...
59,00 €
Schimmeltest Abklatsch inkl. Laboranalyse
Schimmeltest Abklatsch inkl. Laboranalyse
Durch den Schimmel Test Abklatsch können Sie feststellen, ob ein Schimmelbefall an einer verdächtigen Stelle (z.B. Wand) vorliegt. Bei diesem Verfahren gelangen die Sporen direkt auf den Nährboden der Petrischale, wodurch eine genaue...
59,00 €
Bestseller!
airself Schimmelpilz Schnelltest für 6 Räume
airself Schimmelpilz Schnelltest für 6 Räume
Sie wünschen sich eine einfache und günstige Art eine mögliche Schimmelpilzbelastung untersuchen zu können? Vermuten Sie eine Belastung durch Schimmelpilz-Sporen in Ihrer Raumluft? Jetzt können Sie mithilfe des speziell entwickelten...
24,90 €